Rechnungswesen

Das Rechnungswesen ist ein zentrales Instrument zur Steuerung und Planung im Unternehmen. Eine aussagekräftige Finanzbuchhaltung dient nicht nur der Wahrung steuerlicher Pflichten, sondern bietet die Grundlagen für die unternehmerischen Entscheidungen der Geschäftsführung. Aus ihr werden zentrale Informationen über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens abgeleitet. Sie ist darüber hinaus die Grundlage für einen qualitativ hochwertigen Jahresabschluss.

Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Organisation und Optimierung der Rechnungslegung, bei der Einführung neuer Bilanzierungsstandards und der sachgerechten Bewertung von Wirtschaftsgütern.

Mit einem erfahrenen Team übernehmen wir von unseren Mandanten die Finanzbuchhaltung und sichern bei entsprechender Mitwirkung eine schnelle, zeitnahe und qualitativ hochwertige Abwicklung der monatlichen Finanzbuchführung zu. Die Prozesse innerhalb der Buchführung werden durch den Einsatz der Technik in beeindruckender Art und Weise verändert. So wurden eine Vielzahl neuer Möglichkeiten geschaffen, auf der Basis der unternehmensspezifischen Voraussetzungen jeweils optimale Lösungen anzubieten und zu realisieren.

Neben der klassischen Bearbeitung der Belege bietet die digitale Buchführung die Möglichkeit einer Belegverarbeitung in kurzen Abständen. Das bietet den Vorteil, dass die erfassten Daten z.B. auch für Zwecke des Zahlungsverkehrs unmittelbar eingesetzt werden können. Hier werden die Belege zunächst digital erfasst und digital weiterverarbeitet. Für Zwecke des eigentlichen Buchungsvorgangs wird damit der Originalbeleg nicht mehr notwendig. Der weitere Vorteil besteht darin, dass die Belege im Unternehmen bleiben, ohne dass betriebliche Abläufe gestört werden.

Durch die technische Weiterentwicklung hat sich die Auftragsbuchführung zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben immer mehr zu einer Service-Buchführung gewandelt.